Professionelle Lösungen im Übersetzungsbereich

Leistungen

Technische Übersetzung und Lokalisierung

Die Übersetzung technischer Inhalte macht den größten Teil meiner Arbeit aus. Bei nicht selten hochkomplexen Themen greife ich auf eine breite und fundierte Wissensbasis und Referenzmaterial aus unzähligen Übersetzungsprojekten zurück. Technische und wissenschaftliche Inhalte werden unter Berücksichtigung der gewünschten Sprachebene und Terminologie in den Zieltext übertragen. Neben der sprachlichen Adaption erfolgt eine kulturelle Anpassung aller relevanten Inhalte, wie Grafiken, landesspezifische Formate oder Schlüsselbegriffe zur Suchmaschinenoptimierung. So können Sie sicherstellen, dass stets die richtige Zielgruppe angesprochen wird.

Transcreation und Marketing-Adaption

Regelmäßig und sehr gerne bearbeite ich außerdem Projekte aus dem Bereich Marketing, Pressearbeit und Internetpräsenz. Dabei wird eine direkte Übersetzung, etwa bei Slogans und Schlagworten, den Anforderungen in der Zielsprache nur selten gerecht. Statt einer Wort-für-Wort-Übersetzung ist eine kreativere Lösung gefragt. Lesbarkeit und treffsichere Aussagekraft stehen hier im Vordergrund. Ausgangs- und Zieltext sollen schließlich stets dasselbe Bild vermitteln.

Lektorat und Korrektur

Im Rahmen eines Lektorats biete ich die Anpassung bestehender Texte an die firmeneigene Sprache und bevorzugten Stilrichtlinien für das gewünschte Zielpublikum an. Ein Lektorat kann beispielsweise bei der Korrektur von Fremdübersetzungen oder bei umfangreichen Texten aus verschiedenen Autorenquellen sinnvoll sein. Konsistente Qualität und eine einheitliche Stilebene sind dabei das oberste Ziel.

Toolgestützte Übersetzungen und Translation-Memory-Systeme

Zur konsistenten Verwendung von Schlüsselterminologie arbeite ich mit verschiedenen Tools. Dabei werden Kernbegriffe zum späteren Abruf in Terminologiedatenbanken und Translation-Memory-Systemen gespeichert. Die Tools generieren allerdings anders als bei der automatisierten Übersetzung keine maschinellen Texte. Vielmehr helfen diese Systeme bei der Optimierung des Übersetzungsprozesses. Die Übersetzung selbst bleibt selbstverständlich reine Handarbeit.

Terminologieverwaltung und Stilrichtlinien

Konsistenz ist nicht nur im technischen Kontext von größter Bedeutung. Eine uneinheitliche Verwendung von Kernbegriffen kann zu unklaren Ergebnissen bis hin zu fatalen Folgen führen. Hier schafft eine Standardisierung von Sprachregelungen und Schlüsselbegriffen Abhilfe. Kernbegriffe werden extrahiert und kontinuierlich in aktualisierten Glossaren und Datenbanken gepflegt. Stilrichtlinien werden verbindlich festgelegt. Eine effiziente Terminologieverwaltung sichert dabei die Einhaltung von Normierungen und der unternehmenseigenen Sprache.

Projektmanagement und Großaufträge

Für die erfolgreiche Umsetzung von Großaufträgen setze ich auf Teamkompetenz. Bei umfassenderen Aufträgen biete ich die Bearbeitung in einem etablierten Übersetzerteam an. Die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und -kollegen hat sich in zahlreichen Projekten bewährt. So kann flexibel auf verschiedenste Kundenanforderungen reagiert werden. Ansprechpartner bleibt ein zentraler Kontakt für den Kunden. Auch bei der Abwicklung längerfristiger Projekte und größerer Volumen ist damit jederzeit eine direkte Absprache gesichert.

Qualitätssicherung und Endkontrolle

Jedes Übersetzungsprojekt durchläuft vor dem Abschluss einen mehrstufigen Qualitätssicherungsprozess mit einem separaten Korrekturdurchlauf. Die Korrektur kann je nach Vereinbarung durch einen unabhängigen Übersetzer erfolgen. Außerdem sorgen standardisierte Qualitätssicherungsverfahren dafür, dass alle Texte unter anderem auf Konsistenz mit vorhandener Standardterminologie oder Abweichungen zu vorherigen validierten Übersetzungen überprüft werden.